Kooperationen

Zusammenarbeit mit Unternehmen

FRÖBEL unterstützt als erfahrener und gemeinnütziger Träger die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Angebote betrieblicher Kinderbetreuung. Die meisten FRÖBEL-Einrichtungen bieten verschiedene Modelle der betrieblichen Kinderbetreuung an. Im Kooperationsverhältnis kann der Kindergarten auf den individuellen Bedarf des Unternehmens (z.B. erweiterte Öffnungszeiten) flexibel reagieren.

Die Kooperationspartner wiederum unterstützen den Kindergarten dabei, die pädagogischen Schwerpunkte eines Hauses besser umzusetzen. So profitieren beide Seiten von der Zusammenarbeit. 

Familienfreundliche Unternehmen - FRÖBEL bietet betriebliche Kinderbetreuung

FRÖBEL für Unternehmen

Für alle Fragen rund um betriebliche Kinderbetreuung - von der Buchung fester Belegplätze bis zum eigenen Betriebskindergarten – stehen Ihnen unsere Ansprechpartner*innen in den Regionen gerne zur Verfügung.

Zusammenarbeit mit der Ballschule

MATCH SKILLS

Die direkte Nähe zum Fußballverein FC Hürth veranlasste uns vor einigen Jahren im Kindergarten das Projekt Ballschule zu starten. Wir engagierte junge Trainer des Vereins, die zum Einen einen Erfahrungsfundus bezüglich diverser Kursangebote mit Vorschulkindern haben und zum Anderen aufgrund ihres Sportstudiums Theorie und Praxis verbinden wollten.

Die Kontakte zu den Trainer konnten wir nun ausbauen, denn sie gründeten das StartUp MATCH SKLLS Ballschule.  Das junge Unternehmen möchten Kindern Spaß am Sport vermitteln und die Begeisterung für die verschiedenen Ballsportarten wecken.   

Durch abwechslungsreichen Übungen ermöglichen die Trainer den teilnehmenden Kindern vielfälltige Bewegungserfahrungen und fördern soziale Kompetenzen wie Teamgeist, Fairplay, Respekt, Toleranz, Empathie.

Die wöchentlichen Trainings finden auf dem angrenzenden Fußballplatz statt und werden immer von den Pädagigen des Kindergartens begleitet. Die Kinder entscheiden sich für die teilnahme an dem Angebot und dürfen dann die "Ballerfahrung" machen.

 

 

Zusammenarbeit mit dem Tanzstudio

InTakt

Mit Blick auf die Bedarfe unserer Kinder entschied sich der FRÖBEL Kindergarten Farbkleckse im Dezember 2020 für ein Angebot im Bereich „tänzerische Bildung“ und wandte sich an eine ortsansässige Tanzschule, die die Idee sehr begeistert aufnahm.  

Mit dem Tanz-Projekt vermitteln die Trainerinnen der Tanzschule InTakt ihre Leidenschaft für Tanz und Musik.

Die Ideen und Inspiration, die das Tanzschulteam in das Projekt einbringen möchten:

  • Der Schwerpunkt des Projektes ist Tanz und Bewegung mit Kindern im Alter zwischen 3 und 6 Jahren.
  • Dabei steht die tänzerische Früherziehung mit kindgerechter Musik, aber auch der Bewegungsspaß begleitet von Chartmusik, Gesang oder Rhythmuselementen im Fokus.
  • Darüber hinaus ist denkbar, dass die Kinder kleiner Tänze mit interessanten Schrittfolgen kennenlernen oder auch Balanceübungen, um ein Körpergefühl für den Tanz zu entwickeln, kindgerechte Stretching-Übungen oder auch leichte Kräftigungsspiele mit und ohne entsprechende Utensilien
  • Das Team der Tanzschule, das das Projekt im Kindergarten umsetzen wird, besteht aus den Trainerinnen Cara und Alisha und Silvia Schelp. Sie unterrichten im Tanzstudio Kindertanz, Akrobatik, Chart Dance, Hip Hop und Lyrical Jazz, trainieren unsere Showgruppen und arbeiten selbst als professionelle Tänzerinnen. Sie verfügen über das nötige Know How und die Erfahrung, mit jüngeren Kindern zu arbeiten.

Wir freuen uns sehr über das Angebot für die Kinder und hoffen, dass wir das zeitlich begrenzte Projekt aufrechterhalten können. Denkbar wäre, dass wir das Angebot langfristig über die Fördermitgliedschaftseinnahmen unseres Kindergartens finanzieren.

Zusammenarbeit mit der

St. Hubertus Schützenbruderschaft und dem Ortsverein Hürth-Hermülheim

Der ortsansässige Schützenverein steht unserem Kindergarten von Beginn an zur Seite. Der Verein hat größtes Interesse daran, die Kindergärten im Stadtgebiet Hermülheim zu unterstützen und bietet die Möglichkeit, verschiedenste Event im Jahr gemeinsam zu organisieren.

So laden die Mitglieder des Schützenvereins unseren Kindergarten jedes Jahr zum St. Martinsfest ein. Das ist eine besondere Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Kindergärten des Stadtgebietes das traditionelle Fest in der Gemeinschaft zu feiern. Der Schützenverein organisiert dieses Fest vollumfänglich. Es stellt alle notwendigen Anträge bei Polizei und Feuerwehr, organisiert einen Martin auf dem Pferd, sorgt für das leibliche Wohl der Gäste, sichert den Martinszug mit entsprechenden Zugbegleitern ab und lässt ein überdimensionales Martinsfeuer brennen. Die Aufgabe der Kindergärten ist es lediglich, die Laternen mit den Kindern zu basteln und am Abend des Festes mit viel Spaß und Stolz zu präsentieren. Der Erlös des Festes aus dem Verkauf von Getränken und anderen Leckereien wird als besonderes BonBonchen  an die Kindergärten gespendet.

Der Schützenverein ist eine feste Größe im Stadtgebiet Hermülheim und unterstützt mit großem Interesse den Ortsverein Hermülheim beim jährlichen Adventsauftakt, der am ersten Adventswochenende auf dem Marktplatz Am Alten Bahnhof stattfindet. Auch zu diesem Event werden wir jährlich eingeladen und dürfen das Fest jedes Jahr mit lautem Gesang und dem Schmücken des Weihnachtsbaumes eröffnen. Auch der Erlös dieses Festes wird den teilnehmenden Kindergärten gespendet.

Das wohl regionalste Event, dass wir mit dem Schützenverein und anderen Vereinen Hermülheims feiern dürfen, ist der Karnevalszug am Karnevalssonntag. Seit 2017 führen die Farbkleckse als größte Fußgruppe den Zug an und lassen als größte Gruppe im Hermöllemer Zoch die Kamelle und Strüßjer fliegen. Auch bei diesem Fest wird der Kindergarten materiell unterstützt, denn der Ortsverein finanziert einen Teil des Wurfmaterials der Kinder.